Einsatz #9-14 / H0 – Sturmschäden

Einsatzort Ortschaft Freden und umligende Landstraßen
Mannschatsstärke 1:23
Eingesetzte Fahrzeuge HLF 20/16, ELW 1, MTW, TLF 16/24
Einsatzbegin 17.02.2022 01:50
Einsatzende 17.02.2022 09:30

Vergangene Nacht ist das Sturmtief „Ylenia“ auch über Freden lang gefegt. Der erste Einsatz begann für uns gegen 01:50 Uhr. Ein mächtiger Baum ist in Meimerhausen auf die Straße gefallen. Während wir den Baum mit der Besatzung vom HLF 20/16 von der Straße beseitigten, kam eine zweite Einsatzmeldung von der FEL Hildesheim über einen umgestürzten Baum in Richtung Rittergut Esbeck herein. Dieser Einsatz wurde mit der Besatzung vom TLF 16/24 und des MTW abgearbeitet.

Kurz vor Abrücken in Meimerhausen fiel dort erneut ein Baum auf die Straße, den wir ebenfalls beseitigten. Im Gerätehaus angekommen wurden die Motorsägen gewartet und betankt. Ebenfalls wurde eine Einsatzbereitschaft hergestellt, um zu eventuellen Alarmierungen sofort ausrücken zu können.

Im Rathaus wurde die Nacht mit Personal der Ortsfeuerwehr Freden, dem ELW und dem Gemeindebrandmeister + stv. eine örtliche Einsatzleitung eingerichtet, um die anfallenden Einsätze der gesamten Gemeinde Freden zu koordinieren.

Am Morgen mussten wir zwischen Freden und Everode im Meierbach einen Baum beseitigen bevor wir gegen frühen Mittag die Bereitschaft auflösten.

Am Nachmittag wurden wir noch zu einem losen Blech alarmiert, welches an einem Schornstein drohte herunter zu stürzen. Hier war durch uns kein weiteres Eingreifen erforderlich, da der Eigentümer dies durch eine Fachfirma beheben lies.